Mode und Genuss

Meine Seminarteilnehmerinnen kennen meine Schwäche für die italienischen Modeschöpfer. Dennoch stehen bei mir auch weitere exzellente kreative Köpfe wie Jasper Conrad, Kenzo, Donna Karan etc. hoch im Kurs.

Oft wird erwähnt, aber nur selten gezeigt, dass im Land der Zitronen Mode und Essen in irgendeiner Weise eng miteinander verbunden sind. Dies ist auch ein Thema, das in meinen Seminaren oder während unseren Streifzügen durch Mailand immer wieder angesprochen und wahrgenommen wird. Eine Sammlung kleinerer Kostproben findet Ihr hier. 

Die Basis für eine gute Küche sind vor allem frische, hochwertige, natürliche und qualitativ hochstehende Produkte. Zudem sind die Herkunft der Produkte und deren Beschaffenheit von grosser Wichtigkeit. Diese Maxime gilt auch durchaus bei dem, was wir tragen. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, wenn Sie Wert auf die Verarbeitung, auf echte Farben und auf einen passenden Schnitt legen, dann wählen Sie lieber qualitativ hochwertige Kleidungsstücke aus.

Der Strickmantel von Falconeri aus Wolle und Alpaka ist an kalten und feuchten Tagen genau der richtige Begleiter. Akzente sind nicht notwendig. Die Qualität der Wolle und das Muster sprechen bereits für sich. Die Wolle ist die älteste Spinnfaser der Welt und wird aus Schafsfell oder bei diesem Kleidungsstück von den Alpakas gewonnen. Sie ist nachhaltig und ökologisch.

Ob Mandeln, Pistazien und Linsen & Co:  Die italienische Küche setzt diese Rohrstoffe vielseitig ein. Denken wir beispielsweise an die exquisite, delikate „Biancomangiare“-Süssspeise aus Mandelmilch: Eine Süssspeise, die ausschliesslich mit weissen Zutaten zubereitet wird (Mandelmilch, Zucker, Weizenstärke, Vanille).

Zur Sammlung hier weiter.

Qualitaet Der Rohrstoffe1
Quelle: Falconeri.com
Qualitaet Der Rohrstoffe2
Quelle: delphiorganic.com

 

 

 

 

we are happy to help

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an - wir sind für Sie da.